+++ ACHTUNG +++ Leinenpflicht Glinde, Barsbüttel, Oststeinbek +++ Thema Vogelgrippe +++Tote oder kranke Vögel MELDEN, nicht anfassen!!!


+++ Thema Vogelgrippe +++Tote oder kranke Vögel melden, nicht anfassen!!!

 Vogelgrippe noch Aktuell:

Katzen Hausarest verordnet.

Also an alle Spatziergänger:Bitte tote Vögel sofort melden ,

bei den Behörden UND/ODER auch hier.

kontakt@schoenningstedt.de


ACHTUNG!
Aufgrund der Vogelgrippefälle in Hamburg sind seit 09.02.2017 die Gemeinden Oststeinbek und Barsbüttel und auch die Städte Reinbek und Glinde Beobachtungsgebiet.
Das bedeutet (mal wieder) Leinenzwang für Hunde und Stubenarrest für Katzen.
Aber auch im Kreis Herzogtum Lauenburg gibt es Beobachtungs- und Sperrgebiete. Infos hier:
http://mobil.kreis-rz.de/Home/Infos-zur-Geflügelpest


Kleintierpraxis Dr. Manzel & Bähr / Tierarztpraxis in Reinbek

+++ ACHTUNG +++ Leinenpflicht Glinde, Barsbüttel, Oststeinbek +++ Thema Vogelgrippe +++
In einer Amtlichen Bekanntmachung des Kreises Stormarn vom 21.11.2016 heißt es, dass auch die Stadt Glinde und die Gemeinden Barsbüttel und Oststeinbek zum Beobachtungsgebiet erklärt wurden.
Für Hunde- und Katzenhalter bedeutet das im Wortlaut folgendes:
„Wer einen Hund oder eine Katze hält, hat sicherzustellen, dass diese im Beobachtungsgebiet nicht frei umherlaufen.“

Diese Information sollte möglichst alle Hunde- und Katzenhalter erreichen und darf daher gerne geteilt werden

Reaktionen zum Bericht:

Weitere Berichte


Hier eine wichtige Information für alle Hunde- und Katzenhalter in Hamburg. In Schleswig-Holstein und Niedersachsen gilt die Leinenpflicht für Hunde und der Hausarrest für Katzen nur in den Sperrgebieten. Im Kreis Herzogtum Lauenburg ist um Ratzeburg ein Sperrkreis eingerichtet.

Nach weiteren Verdachtsfällen in Hamburg müssen Katzen ins Haus und Hunde an die Leine. Tierhaltern drohen bei Verstoß hohe Strafen.
m.abendblatt.de|Von Hamburger Abendblatt – Hamburg
 Weitere Reaktionen zum Bericht:

Schreibe einen Kommentar