Polizeibericht

Tödlicher Verkehrsunfall auf K80

Heute  (13.4.16, 14:35 Uhr) ist ein 18-Jähriger Däne mit seinem PKW auf der K80 in den Gegenverkehr gekommen, hat dort zuerst den PKW eines Ehepaares aus Glinde gestreift und ist dann Höhe Wiesenfeld frontal mit einem LKW zusammengestoßen. Der PKW des Dänen überschlug sich mehrfach und war komplett zerstört. Der Fahrer war sofort tot! Der LKW, ein Tieflader mit einem Baufahrzeug beladen, ist erst 100 m später im Straßengraben zum Stehen gekommen und mit einem Baum zusammengeprallt. Dabei riss der Tank und 400l Diesel sind ins Erdreich gelaufen. Das Erdreich muss abgetragen werden. Der LKW-Fahrer ist zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gekommen (wurde aber inzwischen wieder entlassen). Auf Facebook gab es das Gerücht, dass der LKW in den Gegenverkehr gefahren sei – das stimmte aber nicht und war nicht die Ursache.

Die K80 war bis ca. 20 Uhr voll gesperrt.

Einen Zeitungsbericht mit Fotos findet ihr hier: http://www.rtntvnews.de/gallery/25140-5/T%26ouml%3Bdlicher+Verkehrsunfall++-+Tieflader+rammt+PKW/

und hier: http://m.bergedorfer-zeitung.de/glinde/article207422205/18-Jaehriger-stirbt-auf-der-K-80.html

Was für ein schrecklicher Unfall!

Schreibe einen Kommentar